Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Startseite
8. Juli 2013

Bessere Bahnverbindungen nach Polen: Bundesregierung zündet Nebelkerzen und bleibt untätig

Unklare Perspektiven des Schienenverkehrs zwischen Deutschland und Polen [mehr]


8. Juli 2013

Die Überwindung der Langsamkeit – Luftreinhalteplan Leipzig umsetzen – motorisierten Individualverkehr reduzieren

Die Umweltzone sollte immer nur ein Teilschritt für die Lösung der Leipziger Luftprobleme sein. Dennoch fokussierte sich die Debatte vor allen Dingen auf diese Einzelmaßnahme während andere Maßnahmen die bereits im Luftreinhalteplan von 2005 angedacht waren nur unzureichend oder gar nicht umgesetzt wurden. Das große Ziel den motorisierten Individualverkehr zu reduzieren wurde nicht nur nicht... [mehr]


8. Juli 2013

Deutschland beim Schienen-Netzausbau abgeschlagen

EU-Ranking: Im Vergleich zu seinen europäischen Nachbarn steckt Deutschland viel zu wenig Geld in sein Schienennetz. Nach Berechnungen des Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene und der Unternehmensberatung SCI Verkehr erreicht Deutschland im Ranking mit ausgewählten europäischen Ländern nur einen hintern Rang. [mehr]


4. Juli 2013

Veranstaltungsbericht: "Zukunft der Bahnstrecke Döbeln-Roßwein-Nossen-Meißen"

Bericht zur zur Zukunft der Bahnstrecke Döbeln-Roßwein-Nossen-Meißen im Sachsenhof in Nossen von Andreas Rost (IG Dampflok Nossen e.V.). [mehr]


2. Juli 2013

Veranstaltungsbericht: „Mehr Bahn für alle! Weichen richtig stellen für den Öffentlichen Verkehr in der Oberlausitz“. Podiumsdiskussion zum GRÜNEN Masterplan SACHSENTAKT 21

Eva Jähnigen verkehrspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fasste die zentralen Ergebnisse der Podiumsdiskussion zusammen: Die Weichen für den ÖPNV müssen in Löbau, in der Oberlausitz, im Zweckverband und bei der Staatsregierung richtig gestellt werden. Der Bahnhof und Fahrkartenverkauf in Löbau müssen gesichert bleiben! Die ZVON-Tarifgrenze durch Landkreis Bautzen... [mehr]


2. Juli 2013

Koalition lehnt Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz ab - GRÜNE: Sachsen bleibt Schlusslicht bei der ÖPNV-Förderung

Die Abgeordneten von CDU und FDP im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr haben auf der heutigen Sitzung den grünen Gesetzentwurfs für ein sächsisches Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) abgelehnt. Dazu erklärt Eva Jähnigen, verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion: "Schwarz-Gelb sind Radler, Bahn- und Busfahrer egal, Carsharing ist ein Fremdwort". [mehr]


30. Juni 2013

Nordsachsen: Planungen für die Ortsumfahrung Wellaune? Fortschritte – keine

Die Ortsumfahrung Wellaune war Thema einer Kleinen Anfrage der Landtagsfraktion „Bündnis 90/ Die Grünen“ an den Sächsischen Verkehrsminister Morlok. Unmittelbar an den Ortsgrenzen von Wellaune fließen drei Bundestraßen zusammen und durchschneiden das Dorf mit über 10.000 Fahrzeugbewegungen pro Tag. Entsprechender Lärm und Abgasbelastungen sind die Folge. Bei der Aufstellung des... [mehr]


28. Juni 2013

GRÜNER Änderungsantrag zum Chemnitzer Radverkehrskonzept

Nach 4 Jahren: Chemnitzer Radverkehrskonzept auf GRÜNE Initiative hin endlich beschlossen [mehr]


26. Juni 2013

Deutschland bremst Klimaschutz im Verkehr

Merkel agiert als Schutzpatronin schwerer und übermotorisierter Autos aus deutscher Produktion. Herausgekommen ist nur ein Minimalkompromiss mit der unstrittigen Absenkung der CO2-Emissionen auf 95 Gramm pro Kilometer bis 2020, dafür aber ohne die Festlegung eines Folgegrenzwerts für 2025 [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband