Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Rad & Fuß

Weshalb wir mehr Radverkehr wollen

"Fuß- und Radverkehrsförderung ist preiswerter als die Förderung jedes anderen Verkehrsmittels, dabei umweltfreundlich, stadtverträglich und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz sowie zur Verbesserung der Umwelt- und Lebensqualität. Ob das der sächsische Verkehrsminister Dulig irgendwann auch erkennt?" Katja Meier

Radfahrer sind gesünder und verursachen weniger Kosten im Gesundheitswesen. Jede Fahrt mit dem Fahrrad ist eine eingesparte PKW-Fahrt, entlastet die Straßennetze und macht den überbordenden Flächenverbrauch der PKW-Gesellschaft unnötig. Radfahren befördert effiziente Raumstrukturen, die auf kurzen, effizienten Wegen beruhen.

Folgend finden Sie alle wichtigen Informationen, Pressemitteilungen und Aktivitäten der Grünen Landtagsfraktion im Bereich Rad- & Fußverkehr.


 

 

28. November 2014

MORGEN ist KLIMAKONGRESS

ab 10.00 Uhr startet im Hörsaalzentrum der TU Dresden der 8. Sächsische Klimakongress mit spannenden Diskussionen rund um den Klimaschutz. [mehr]


27. November 2014

Machen Sie das Zuparken teurer, Herr Verkehrsminister!

Online-Petition JETZT unterschreiben [mehr]


28. Oktober 2014

Eva Jähnigens Einschätzungen zum Verkehrsteil des Koalitionsvertrages zwischen CDU und SPD

Jahrelang wurden unsere Vorschläge von Fachleuten und Fahrgästen begrüßt, im Landtag aber nicht ernst genommen und zurückgewiesen – nun wurde er im Koalitionsvertrag von CDU und SPD aufgenommen: der Integrale Taktfahrplan „Sachsentakt“ mit einem einheitlichen Sachsentarif. Das ist erfreulich und ein Erfolg des Drängens von uns GRÜNEN gemeinsam mit den sächsischen Fahrgastverbänden. ... [mehr]


14. Oktober 2014

Forsa-Mobilitätsumfrage: In Großstädten liegen Bus und Bahn vorne

In Deutschlands Großstädten sind in den vergangenen zwölf Monaten weniger Menschen ins Auto gestiegen als in Bus und Bahn: Laut einer repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa nutzten in Städten ab 100.000 Einwohnern 81 Prozent der Menschen den öffentlichen Verkehr, und 78 Prozent das eigene Auto. In Deutschland insgesamt rangiert das Auto allerdings weiterhin ... [mehr]


8. Oktober 2014

Bewerten Sie mit: Wie fahrradfreundlich ist meine Gemeinde?

ADFC Klimatest 2014 - Mitmachen erwünscht! [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Parlamentarische Initiativen zum Thema

 
Anträge Rad & Fuß

Kleine Anfragen Rad & Fuß

Reden Rad & Fuß

Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband