Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Flugverkehr & Lärmschutz > Flughafen Leipzig/Halle

In den letzten Jahren mehren sich massive Probleme in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens Leipzig/Halle. Dreh- und Angelpunkt sind die mit dem Frachtverkehr verbundenen häufigen Nachtflüge. Unter anderem kommt es zur zehnfachen Anzahl an Triebwerksprobeläufen gegenüber dem Planfeststellungsbeschluss. Das führt zu unzumutbaren gesundheitlichen Belastungen der betroffenen Anwohner.

Anlässlich des Tags gegen Lärm am 24. April 2013 hatte die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den Antrag „Fluglärm reduzieren - Nachtruhe durchsetzen“ in den Sächsischen Landtag eingebracht, in dem sie ein generelles Nachtflugverbot für Passagier-, Fracht- und Militärflugzeuge fordert.

"In Deutschland klagt rund ein Drittel der Bevölkerung über Fluglärm", stellt Wolfram Günther, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion, fest. "Angesichts von zweieinhalb bis drei Millionen Flugbewegungen deutschlandweit ist dies nicht verwunderlich. Doch Fluglärm stört nicht nur, sondern macht erwiesenermaßen auch krank. In den letzten Jahren mehren sich massive Probleme in unmittelbarer Nachbarschaft des Flughafens Leipzig/Halle. Dreh- und Angelpunkt sind die mit dem Frachtverkehr verbundenen häufigen Nachtflüge. Deshalb fordern wir im Interesse der lärmgeplagten Anwohner ein generelles Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr auch für die sächsischen Flughäfen."

Im Interesse der lärmgeplagten Anwohner hat die GRÜNE-Fraktion am 19.04.2011 den Antrag „Aktiver Lärmschutz Flughafen Leipzig/Halle“ ins Plenum eingebracht, der die sächsische Staatsregierung als Gesellschafter der Flughafen Leipzig/Halle GmbH zum Handeln auffordert. Dieser wurde durch die leider von der CDU/FDP Mehrheit abgelehnt.

Kern unserer Forderungen sind ein Nachtflugverbot besonders Lärm erzeugender Flugzeuge und die Ausweitung von unabhängigen Lärm- und Luftschadstoffmessungen in der Nachbarschaft des Flughafens.

Neben den starken Beeinträchtigungen der Anwohner durch den Fluglärm verursacht der Flugverkehr darüber hinaus große Schadstoffimissionen, die die Umwelt beeinträchtigen und die menschlichen Atemwege sowie das Klima belasten. 

 

 

 

(Stand: September 2012)

Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband