Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Flugverkehr & Lärmschutz

Warum wir uns für lärmgeplagte Anwohner einsetzen

Völlig aus dem Fokus der sächsischen Staatsregierung scheint die Lösung der Umwelt-und Lärmprobleme, die durch den Flughafenverkehr ausgelöst werden, zu sein. Hier sehen die GRÜNEN sowohl den Freistaat als auch Flughafenbetreiber massiv in der Pflicht. 

Wolfram Günther betrachtet sich auch als Anwalt der lärmgeplagten Anwohner

23. April 2013

Tag gegen Lärm - GRÜNE: Lärm ist ein massives Problem - Staatsregierung stellt sich taub!

Kallenbach: Egal ob Flug-, Auto- oder Bahnlärm – CDU/FDP-Koalition sitzt Probleme aus [mehr]


23. April 2013

Tag gegen Lärm - GRÜNE bringen Antrag für Nachtflugverbot in den Landtag ein

GRÜNE: Nachtschlaf ist ein Grundrecht - Fluglärm macht krank [mehr]


18. April 2013

Fluglärm Leipzig/Halle - CDU und FDP lassen Betroffene allein mit ihrem Problem und stimmen gegen eine Entlastung

Pressemitteilung von Monika Lazar, MdB zur Entscheidung im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages über die Leipziger Petition einer kurzen Südabkurvung am Flughafen Leipzig/Halle. [mehr]


16. April 2013

„Lärm macht krank – Stadtverwaltung Leipzig schläft trotzdem“

Nach einer aktuellen Statistik ist Leipzig derzeit bundesweiter Spitzenreiter beim Autozuwachs. Neben dem bereits jetzt erheblichen Problemdruck im Bereich PKW-Stellplätze wird sich damit auch die Lärmbelastung weiter verschärfen. [mehr]


2. April 2013

Eine Einladung zur Feier der Antonow AN-124 – oder Leipzig gibt den billigen Jakob

Leipzig im Wunderland feiert groteskerweise halt mal die AN-124, inklusive Lärm und Abgase, und zwar – im wahrsten Sinn des Wortes – bis der Arzt kommt. [mehr]


2. März 2013

Bundesratsinitiative gegen Fluglärm: Mehr Schutz für die Betroffenen ist richtig

Die Länder Rheinland-Pfalz und Hessen haben gestern angekündigt, Bundesratsinitiativen gegen Fluglärm zu starten. Dazu erklärt Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik: [mehr]


30. Januar 2013

Jähnigen: Außer wortreichen Versprechungen haben lärmbelastete Menschen, egal ob durch Flug-, Straßen- oder Bahnlärm, in Sachsen derzeit kaum Verbesserungen zu erwarten

So fanden wir es peinlich, aber auch bezeichnend, wie lange es gedauert hat, bis die Lärmbetroffenen an der sanierten Bahnstrecke in Coswig–Radebeul mit Lärmmessungen und Aktivitäten seitens der Landesbehörden unterstützt wurden. Über die Zuständigkeit der Landesbehörden für Lärmmessungen haben wir die Betroffenen erst einmal aufklären müssen. Wir finden es auch inakzeptabel, dass den... [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

(Stand: September 2012)

Europäische Bürgerinitiative will Tempo 30 km/h in städtischen Gebieten europaweit als reguläres Tempolimit einführen

Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband