Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Auto & Straße

Grüne Infrastrukturpolitik setzt auf verschiedene Mobilitätskonzepte

"Vernetzte Mobilität verlangt das Infragestellen alter Gewohnheiten und ein Umdenken. Nicht der Besitz des Autos, sondern die Möglichkeiten, den eigenen Mobilitätsbedürfnissen jeweils passend nachzukommen, werden dann zum entscheidenden Auswahlkriterium. Sinnvoller als ein eigenes Auto ständig bereit zu halten, kann es aber häufiger sein, wenn moderne Carsharing-Autos bequem erreichbar zur Verfügung stehen." Katja Meier


16. Dezember 2015

Wolfram Günther: Die Stellplatzpflicht ist ein Relikt der Dreißigerjahre und findet sich in keinem anderen Bundesland mehr, nur noch in Sachsen

Worin besteht das Problem? Bisher besteht generell die Pflicht, diese Stellplätze zu errichten. Das ist oft ein verkehrspolitisches Ärgernis, weil viele in den großen Städten gar nicht mehr mit dem Auto fahren wollen. [mehr]


19. November 2015

Luftverschmutzung: Stickoxide endlich verringern

Zur Klage der Deutschen Umwelthilfe gegen acht Städte wegen überhöhter Stickoxidwerte erklären Peter Meiwald, Sprecher für Umweltpolitik, und Stephan Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik: Die Daten der Deutschen Umwelthilfe machen überdeutlich: Es muss endlich gegen die gesundheitsgefährdende Luftverschmutzung gehandelt werden - und zwar auf allen politischen Ebenen. Die Anpassung der... [mehr]


9. November 2015

Bundesautobahn A4 - GRÜNE: Für den 265 Mio. Euro teuren achtspurigen Ausbau fehlen sowohl Verkehrsprognose als auch konkrete Vorplanungen

Meier: Maßhalten bleibt in Sachsens Verkehrspolitik auch unter Minister Dulig leider ein Fremdwort [mehr]


5. November 2015

Endlich: Staatsregierung übernimmt jahrelange GRÜNE Forderung, landesweite Stellplatzpflicht beim Bauen abzuschaffen

Öffentliche Anhörung: Sachverständige begrüßen Novelle der Stellplatzpflicht [mehr]


4. November 2015

Einladung zur Öffentlichen Anhörung zum GRÜNEN-Gesetzentwurf "Aufhebung der Stellplatzpflicht"

Donnerstag, 5.11., 10 Uhr, Sächsischer Landtag, Plenarsaal, B.-v.-Lindenau-Platz 1, Dresden [mehr]


23. Oktober 2015

Bundesverkehrswegeplan - GRÜNE: Sachsens Wunschzettel wird immer länger - Staatsregierung produziert Planungskosten in Millionenhöhe

Meier: Es werden Straßenausbauten vorgegaukelt, die in absehbarer Zeit gar nicht umsetzbar sind - Auch beim A4-Ausbau zwischen Dreieck Nossen und Dreieck Dresden-Nord? [mehr]


9. Oktober 2015

Gnadenlos überfrachtet - Sachsens Anmeldungen für den Bundesverkehrswegeplan 2015

Bericht zum Fachgespräch "Im Osten nichts Neues? Chancen und Risiken des Bundesverkehrswegeplanes 2015" [mehr]


29. September 2015

Für einen neuen Bundesnetzplan - Verkehrswege für das 21. Jahrhundert

Die Bundesverkehrswegepläne der Vergangenheit sind nicht zukunftsfähig. Endlose Wünsch-Dir-Was-Listen mit Prestigeprojekten in bestimmten Wahlkreisen lösen keine Verkehrsprobleme. Zeit für einen Plan, der nicht an einzelne Projekte denkt, sondern das gesamte Verkehrsnetz – auf der Straße, auf der Schiene und auf dem Wasser. Zeit für einen grünen Bundesnetzplan Verkehr. Scheitern mit Ansage Der... [mehr]


17. Juni 2015

GRÜNE: Na endlich! Staatsregierung schafft landesweite Stellplatzpflicht beim Bauen ab

Jähnigen: Es ist genügend zeitlicher Vorlauf nötig, damit die Kommunen die eigenen Handlungsmöglichkeiten wirklich nutzen können [mehr]


21. Mai 2015

GRÜNE: Nur 24 Elektroautos 2014 in der Dienstflotte des Freistaates - Staatsregierung hinkt eigenen Ansprüchen hinterher

Jähnigen: 212 Elektrofahrzeuge 2014 in Sachsen insgesamt neuzugelassen [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Sachsen baut zu große Straßen!

Publikationen

Was tun bei steigenden Benzinpreisen?
Sprit sparen und mobil bleiben
(Flyer, Stand: September 2012)
PDF zum Download...

Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband