Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Auto & Straße

Grüne Infrastrukturpolitik setzt auf verschiedene Mobilitätskonzepte

"Vernetzte Mobilität verlangt das Infragestellen alter Gewohnheiten und ein Umdenken. Nicht der Besitz des Autos, sondern die Möglichkeiten, den eigenen Mobilitätsbedürfnissen jeweils passend nachzukommen, werden dann zum entscheidenden Auswahlkriterium. Sinnvoller als ein eigenes Auto ständig bereit zu halten, kann es aber häufiger sein, wenn moderne Carsharing-Autos bequem erreichbar zur Verfügung stehen." Katja Meier


27. September 2013

Anmeldungen für den Bundesverkehrswegeplan: Morlok verweigert sich zukunftsfähiger Verkehrspolitik

Die von Morlok an Ramsauer übermittelte Liste der sächsischen Straßenbauvorhaben dokumentiert eindrucksvoll die Zukunftsverweigerung, die Sachsen in der Verkehrspolitik an den Tag legt. Losgelöst von finanzpolitischen Zwängen und den Auswirkungen demographischer Veränderungen wird eine lange Wunschliste nach Berlin geschickt, obwohl jedem verantwortlichen Landespolitiker klar sein müsste, dass... [mehr]


21. August 2013

Waldschlößchenbrücke ist verkehrspolitischer Dinosaurier

Eröffnung des Verkehrszuges wird als schwarzer Tag in die Geschichte Dresdens eingehen: Nach wie vor ist unklar, wohin der Verkehr auf Altstädter Seite rollen soll. Beliebte Wohngegenden wie Striesen und Blasewitz werden in Geiselhaft genommen und demnächst mit dem Ausbau weiterer Durchfahrtsstraßen bedacht. Und finanziell bleibt allein die jährliche Unterhaltung mit mindestens 1,3 Millionen €... [mehr]


31. Juli 2013

Sachsen: 2007-2011 Verkehrsflächenverbrauch wächst um 2,4 % - Bevölkerung sinkt um 4 %

Mittlerweile kommt jeder Deutsche auf eine Verkehrsfläche, die viermal größer ist als die durchschnittliche Wohnfläche je Bürger [mehr]


22. Juli 2013

Autobahn wächst, Schiene schrumpft

Von der EU-Kommission veröffentliche Zahlen beglegen: Europas Eisenbahnnetz wird kürzer. In Deutschland schrumpften die Bundesschienenwege um 8 %, während die Investitionen in Autobahnen zunahmen. [mehr]


11. Juli 2013

Redebeitrag der Abgeordneten Eva Jähnigen zur 2. Lesung des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes

Redebeitrag zur 2. Lesung des GRÜNEN "Gesetzes über Zuwendungen des Landes zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und den Gemeinden im Freistaat Sachsen", 11. Juli 2013. Jähnigen: Mit unserem Vorschlag für ein sächsisches Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz bieten wir eine Alternative zur Verkehrspolitik von CDU und FDP - anstatt zusätzlicher Straßenneubauten muss es einen Stopp beim... [mehr]


10. Juli 2013

Unfallstatistik 2012: Zahl der getöteten Fahrradfahrer gestiegen

VCD fordert Basisgeschwindigkeit 30 km/h innerorts für mehr Verkehrssicherheit. [mehr]


8. Juli 2013

Die Überwindung der Langsamkeit – Luftreinhalteplan Leipzig umsetzen – motorisierten Individualverkehr reduzieren

Die Umweltzone sollte immer nur ein Teilschritt für die Lösung der Leipziger Luftprobleme sein. Dennoch fokussierte sich die Debatte vor allen Dingen auf diese Einzelmaßnahme während andere Maßnahmen die bereits im Luftreinhalteplan von 2005 angedacht waren nur unzureichend oder gar nicht umgesetzt wurden. Das große Ziel den motorisierten Individualverkehr zu reduzieren wurde nicht nur nicht... [mehr]


30. Juni 2013

Nordsachsen: Planungen für die Ortsumfahrung Wellaune? Fortschritte – keine

Die Ortsumfahrung Wellaune war Thema einer Kleinen Anfrage der Landtagsfraktion „Bündnis 90/ Die Grünen“ an den Sächsischen Verkehrsminister Morlok. Unmittelbar an den Ortsgrenzen von Wellaune fließen drei Bundestraßen zusammen und durchschneiden das Dorf mit über 10.000 Fahrzeugbewegungen pro Tag. Entsprechender Lärm und Abgasbelastungen sind die Folge. Bei der Aufstellung des... [mehr]


26. Juni 2013

Deutschland bremst Klimaschutz im Verkehr

Merkel agiert als Schutzpatronin schwerer und übermotorisierter Autos aus deutscher Produktion. Herausgekommen ist nur ein Minimalkompromiss mit der unstrittigen Absenkung der CO2-Emissionen auf 95 Gramm pro Kilometer bis 2020, dafür aber ohne die Festlegung eines Folgegrenzwerts für 2025 [mehr]


17. Juni 2013

Zastrow rechnet falsch!

Durch Verzögerung der Albertbrücken-Sanierung verliert Dresden langfristig Fördermittel [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Sachsen baut zu große Straßen!

Publikationen

Was tun bei steigenden Benzinpreisen?
Sprit sparen und mobil bleiben
(Flyer, Stand: September 2012)
PDF zum Download...

Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband