Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Auto & Straße

Grüne Infrastrukturpolitik setzt auf verschiedene Mobilitätskonzepte

"Vernetzte Mobilität verlangt das Infragestellen alter Gewohnheiten und ein Umdenken. Nicht der Besitz des Autos, sondern die Möglichkeiten, den eigenen Mobilitätsbedürfnissen jeweils passend nachzukommen, werden dann zum entscheidenden Auswahlkriterium. Sinnvoller als ein eigenes Auto ständig bereit zu halten, kann es aber häufiger sein, wenn moderne Carsharing-Autos bequem erreichbar zur Verfügung stehen." Katja Meier


15. Januar 2014

Leipziger Parkplatzproblematik stringent angehen

Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen begrüßt Arbeit der Verwaltung für gerechte Lösungen in den Stadtteilen [mehr]


10. Dezember 2013

Keine höhere Verkehrssicherheit, kein besserer Lärmschutz - GRÜNER Antrag für ein Tempolimit abgelehnt

Jähnigen: Tempolimits sind kostengünstiger Unfall-, Umwelt- und Klimaschutz - die Erkenntnis wird sich irgendwann auch in Sachsen durchsetzen [mehr]


5. Dezember 2013

A72 – Morlok will 100 Millionen Euro verschwenden

Ökolöwe: Zwischen Leipzig und Rötha gibt es bereits eine leistungsfähige 4-spurige Bundesstraße. Dennoch sollen jetzt für 100 Millionen Euro aus gelben Schildern, blaue gemacht werden. Gleichzeitig verfallen überall im Lande Straßen, Brücken und Gleise, für deren Instandsetzung angeblich kein Geld da ist [mehr]


3. Dezember 2013

(Christi-)Himmelfahrts-Kommando Maut im Koalitionsvertrag

Wen auch immer Horst Seehofer zum Bundesverkehrsminister kürt, diese Aufgabe wird für den alten oder neuen Amtsträger zum (Christi-)Himmelfahrts-Kommando, denn weder gibt es bisher ein Konzept, noch eine Idee wie die Vorgabe einer Eins-zu-Eins-Kompensation rechtlich und technisch umsetzbar sein soll. [mehr]


21. November 2013

Der Wunsch ist der Vater der Verkehrsprognosen - Straßenbaustandards in Deutschland: Zu aufwändig, zu teuer und nicht zukunftstauglich

Vergleicht man bei aktuellen Projekten die Prognose mit dem tatsächlichen Verkehrsaufkommen, so stellt man verblüfft fest, dass die Werte teils erheblich voneinander abweichen. Bei einigen Straßenprojekten erreichen die Ist-Werte abschnittsweise noch nicht einmal 50 % der Prognosewerte [mehr]


13. November 2013

Keine vierspurige Schneise durch Dresden-Neustadt! – GRÜNE rufen zur Demo auf

Die von der Verwaltung vorgelegte und von der CDU verschlimmbesserte Variante 7 bedeutet eine vierspurige Straße im Stadtteilzentrum Königsbrücker Straße. Die geplante Verbreiterung der Fahrbahn von heute 10 auf dann 18 Meter ist weder sinnvoll noch notwendig. [mehr]


11. November 2013

Antrag der GRÜNEN Leipziger Ratsfraktion: Tempo 30 vor allen Schulen, Kitas und Horten

Wir wünschen uns eine Einführung von flächendeckenden Tempo-30-Zonen vor Schulen, Horten und Kitas spätestens zum Schuljahresbeginn 2014/2015. [mehr]


30. Oktober 2013

Pkw-Vignette à la Seehofer bleibt illegal - Verrechnung mit Kfz-Steuer für umweltbewusste Autofahrer Minusgeschäft

Zu der Diskussion um die Einführung einer Autobahnvignette erklärt der sächsische Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn: "Die von der CSU befürwortete Pkw-Vignette ist mit EU-Recht unvereinbar." [mehr]


24. Oktober 2013

Keine weiteren überdimensionierten Straßen!

Groß war die Euphorie im Vorfeld der Verkehrsfreigabe der Waldschlösschenbrücke. Mancher Dresdner träumte von einem zügigen Fahren in weiten Teilen der Stadt. Und die prognostizierten 45.000 Fahrzeuge über die Waldschlößchenbrücke suggerierten, dass andernorts sehr viel weniger Fahrzeuge fahren würden. Kurz nach der Eröffnung war an manchen Stellen eine Entlastung (Königsbrücker Straße), an... [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s

Sachsen baut zu große Straßen!

Publikationen

Was tun bei steigenden Benzinpreisen?
Sprit sparen und mobil bleiben
(Flyer, Stand: September 2012)
PDF zum Download...

Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband