Masterplan SACHSENTAKT 21 - Qualittsoffensive fr den Bahnverkehr in Sachsen
Sie sind hier: Aktuelles
12. Dezember 2013

"Man muss immer wissen, was es kostet"

Interview zur Sendung Exakt - die Story: "Millionen in die Röhre" mit Eva Jähnigen. Knapp eine Milliarde statt 570 Millionen. Doch die Kosten sind nicht das einzige Problem, kritisiert die verkehrspolitische Sprecherin der Grünen, Eva Jähnigen. [mehr]


12. Dezember 2013

Neue Autobahnbuslinie Leipzig-Nossen-Freiberg

VCD: „Der Freistaat und die Verkehrsverbünde sind für das Bahnsterben verantwortlich.“ [mehr]


11. Dezember 2013

Citytunnel Leipzig: Großprojekte künftig realistisch bewerten – Freistaat braucht den Sachsentakt

Für zukünftige Infrastrukturprojekte müssen daher Lehren aus Leipzig gezogen werden: Wir werden in Deutschland nur dann Akzeptanz für große Infrastrukturvorhaben in der Bevölkerung erreichen, wenn Kosten und Nutzen von Anfang an realistisch ermittelt werden. Mit dem Prinzip „Kosten kleinrechnen und Nutzen durch die rosarote Brille betrachten“ muss endlich Schluss sein! [mehr]


11. Dezember 2013

GRÜNE kritisieren Ausdünnung des Zugverkehrs durch Einstellung der Strecke Pockau – Marienberg

Wieder geht ein Stück Bahngeschichte in Sachsen zu Ende, sukzessive wird die Ausdünnung des Liniennetzes im ländlichen Raum von Fahrplanwechsel zu Fahrplanwechsel weiterbetrieben [mehr]


10. Dezember 2013

Morlok verschläft Bedeutung des Radverkehrs - GRÜNER Antrag für Radverkehrsförderung abgelehnt

Jähnigen: Staatsregierung behindert Trend zum Radfahren - Radverkehrskonzept ist Schnellschuss [mehr]


10. Dezember 2013

Keine höhere Verkehrssicherheit, kein besserer Lärmschutz - GRÜNER Antrag für ein Tempolimit abgelehnt

Jähnigen: Tempolimits sind kostengünstiger Unfall-, Umwelt- und Klimaschutz - die Erkenntnis wird sich irgendwann auch in Sachsen durchsetzen [mehr]


9. Dezember 2013

Bericht zur 2. Sächsischen Radkonferenz in Chemnitz

vernetzen-austauschen-loslegen! Eine andere Radverkehrskultur in Sachsen ist möglich! [mehr]


9. Dezember 2013

Qualität und Quantität statt Prestige - zu viele Städte haben keinen Fernverkehrsanschluss!

"Ein leistungsfähiges Netz für alle anstatt nur Hochgeschwindigkeitskorridore für wenige" – das war das Ergebnis einer Konferenz in Brüssel am letzten Donnerstag. [mehr]


5. Dezember 2013

Der neuen Fahrradkultur auf der Straße muss eine neue Fahrradkultur in den Amtsstuben folgen

Jähnigen: Keine Ziele, keine Förderung, keine Analyse - Bei der Radverkehrsförderung hinkt Sachsen hinterher [mehr]


5. Dezember 2013

„Ruhelose Stadt: Was tut Dresden gegen Lärm?“

Auch wenn die Auswirkungen von Lärm auf unseren Gesundheitszustand in zahlreichen Studien belegt sind, hinkt die Politik mit entsprechender Gesetzgebung oft noch hinterher, vor allem was zum Beispiel verpflichtende Lärmgrenzwerte an bestehende Straßen angeht. So auch in Dresden. Stephan Kühn erklärt in dem kurzen Beitrag, warum das so ist. [mehr]


5. Dezember 2013

A72 – Morlok will 100 Millionen Euro verschwenden

Ökolöwe: Zwischen Leipzig und Rötha gibt es bereits eine leistungsfähige 4-spurige Bundesstraße. Dennoch sollen jetzt für 100 Millionen Euro aus gelben Schildern, blaue gemacht werden. Gleichzeitig verfallen überall im Lande Straßen, Brücken und Gleise, für deren Instandsetzung angeblich kein Geld da ist [mehr]


Eintrag ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
Landtagsfraktion .  Wir sind Klima .  Hochschulreform .  Mobilitt .  Landesverband